06842-708989-0 support@intellicon.com

Welche Funktionen bietet die intellicon Multi-Shop-Schnittstelle?

Shopware, Magento, XT Commerce, ModifiedShop, OXID esales, Amazon und plentymarkets können Sie mit der Sage 100 / Sage Office Line mit der Multi-Shop-Schnittstelle verbinden. Hier finden Sie die Basis-Funktionen, die unabhängig vom konkreten Shop-System durch die Schnittstelle bereitgestellt werden.

Stammdatenaustausch mit dem Online-Shop: Upload und Download von Artikeln

Die Multi-Shop-Schnittstelle zur Sage 100 Office Line ermöglicht es auf einfach Art und Weise, Daten mit dem Shop bidirektional auszutauschen. Sie können Stammdaten (Kategorien, Artikel, Bilder, PDFs, Kunden, etc.) direkt aus der Office Line in den Shop hochladen oder automatisch hochladen lassen.

Die Pflege der Stammdaten mit der Sage 100 Office Line Multi-Shop-Schnittstelle ist interaktiv – das bedeutet, Sie sehen sofort das Ergebnis im Shop. Diese Funktion in dieser Qualität ist nach unserem Kenntnisstand einmalig unter den angebotenen Shop-Schnittstellen.

Webshop Auftragsimport in die Sage 100 Office Line

Der Auftragsimport kümmert sich um Download und Verarbeitung der Webshopbestellungen in der Sage 100 Office Line. Die Bestellungen können automatisch heruntergeladen und in einer übersichtlichen Maske dargestellt werden. Der gesamte Prozess von Download, Kundenanlage und Verarbeitung als Sage 100 / Sage Office Line Beleg kann manuell oder vollautomatisch geschehen.

Im Idealfall ist der gesamte Prozess der Auftragsverarbeitung automatisiert und Sie müssen sich nur noch um das Fulfillment kümmern. Unsere Schnittstelle unterstützt Sie dabei, die Digitalisierung Ihres Vertriebs so intensiv und effizient wie möglich zu gestalten.

Austausch der begleitenden Daten: Versanddaten und Auftragsstatus

Neben dem eigentlichen Auftrag können auch noch die Daten der Folgeprozesse übermittelt werden. Dazu zählen beispielsweise die Paketdaten, sobald ein Auftrag versendet wurde. Hierdurch kann der Kunde über den Status des Paketes informiert werden, was wiederum Rückfragen der Kunden reduziert.

Der Auftragsstatus hält den Kunden bezüglich seiner Bestellung auf dem Laufenden. Je nach Shopsystem gibt es unterschiedliche Statuswerte. Beispiele sind: „Auftrag eingegangen“, „Auftrag in Bearbeitung“, „Warten auf Zahlungseingang“ oder „Auftrag versendet“.

Details zu den jeweiligen Shopsystemen finden Sie unter nachfolgenden Links:

Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen oder Ihr Anliegen oder senden Ihnen Ihr individuelles Angebot...

3 + 11 =